Portfolio

Portfoliostrategien

Etwa zwei Drittel der Unternehmensimmobilien in Deutschland sind selbst genutzt, in den USA sind es nur ca. 25%.

Die großen Konzerne haben sich in den letzten Jahren auf den Weg gemacht und mittel- bis langfristige Strategien für ihr Portfoliomanagement entwickelt. Für die meisten mittelgroßen Firmen mit bis zu 1000 Mitarbeitern, die zu einem erheblichen Anteil in eigenen Immobilien angesiedelt sind, ist eine Immobilienstrategie zumeist noch kein Thema. Angesichts der internationalen Verhältnisse, häufiger Fusionen von Unternehmen und der Veränderungen in der Finanzierungslandschaft unter Basel II und Basel III rückt diese Frage jedoch zunehmend in das Bewusstsein der Entscheider.

Dr. Radetzki Consult GmbH bietet eine ganzheitliche Dienstleistung für Unternehmen, die eine Unternehmens- und Immobilienstrategie entwickeln bzw. optimieren wollen.

Die Dienstleistung besteht aus der Analyse der Unternehmens- und Immobiliensituation, der Strukturierung des Bestandes, der Klassifizierung der Grundstücke und Immobilien nach aktuellen und potentiellen Nutzungsarten.

Als Ergebnis des Prozesses steht:

  • eine Optimierung der selbst genutzten Immobilien,
  • ggf. eine ‘sale and lease back’ Strategie für selbst genutzte, jedoch nicht dringend betriebsnotwendige Gebäude,
  • Nutzungskonzepte bzw. Exit-Strategien für nicht benötigte bzw. ungenutzte Grundstücke und Immobilien,
  • Umsetzung der Strategie in enger Kooperation mit dem Aufraggeber.